Zum Hauptinhalt springen

Radical Resilience Gardening

Surfing the waves of change: Resilient. Stark. Wohlfühlen.

Hilfreiche Tools    Besseren Kompost

Warum gärtnern Dir gut tut:

  • Gärtnern ist gut fürs Herz, denn gärtnern gleicht einem mäßigen Kardiotraining.
  • Gartenarbeit macht glücklich. Dazu gibt es jede Menge Studien.
  • Gartenarbeit trainiert die Muskeln. Der ganze Körper kommt zum Einsatz und man beansprucht jede Menge Muskeln.
  • Gärtnern stärkt unsere Sinne. Dein Geruchs-, Gehör- oder Tastsinn kommt zum Einsatz, wir üben uns im Gleichgewicht.
  • Gesundes Essen aus eigenem Anbau. Du weißt wo die Produkte herkommen und wie sie behandelt wurden.
     

"Garden-Hacks" mit Bernhard Scholl - Deiner Gesundheit zuliebe.

Interessiert? Dann lass uns einen Online-Termin vereinbaren.

Ja, ich will mehr wissen.

Unsere Umwelt ist der Aus-DRUCK unserer inneren Welt.

Ursula Gérard

Forschung findet nicht nur in Labors und in Universitäten statt.......

Synthesis wird die Welt verstärkt brauchen, um das "Web of Life" zu stärken.

Mein Antrieb während des Studiums der Landwirtschaft, war das Verstehen, wie sich Menschen die Natur nutzbar machen, warum sie heute mehr als Feind erlebt wird und warum wir uns so schwer tun als Teil des Ganzen zu empfinden.

Alle großen Agrarschriftsteller, die sich mit der Landwirtschaft auseinandersetzten kamen noch vor Erfindung der ökologischen Bewirtschaftung zu dem Schluß, daß der Erfolg für den Landbewirtschafter im Zusammenspiel des Ganzen liegt.

Bernhard Scholl